• Pharma-Branchenverbände fordern: Antibiotika-Wirksamkeit sichern und Resistenzen vermeiden
    Lösungsansätze auf einen Blick: Die fünf Handlungsfelder© Abb.: Pro Generika
    Pharma-Branchenverbände fordern: Antibiotika-Wirksamkeit sichern und Resistenzen vermeiden
    Im Rahmen des von der Bundesregierung initiierten Pharmadialogs haben die Branchenverbände BAH, BPI, BIO Deutschland, vfa und Pro Generika fünf Handlungsfelder identifiziert und Lösungsansätze unterbreitet, die die Wirksamkeit von Antibiotika sichern und Resistenzen vermeiden können.
    Mehr
  • Gesundes Praxisteam
    Betriebliches Gesundheitsmanagement wird auch für niedergelassene Ärzte wichtiger: Einer aktuellen Untersuchung der Stiftung Gesundheit zufolge ist bereits in knapp zwei Dritteln der deutschen Arztpraxen ein betriebliches Gesundheitsmanagement eingeführt.
    Mehr
  • Einnahmen der gesetzlichen Krankenkassen steigen im 1. Halbjahr 2017 um 4,3 Prozent
    Im ersten Halbjahr 2017 sind nach Angaben des Bundesgesundheitsministeriums (BGM) die Einnahmen der gesetzlichen Krankenkassen (GKV ) in Deutschland um 4,3 Prozent und die Ausgaben insgesamt um 3,7 Prozent gestiegen. Somit ergibt sich für die GKVen ein Überschuss von 1,42 Milliarden. Zum Vergleich...
    Mehr
  • 116117: Einheitliche Notruf ärztlicher Bereitschaftsdienst
    Seit 2014 ist der ärztliche Bereitschaftsdienst bundesweit unter einer einheitlichen Rufnummer erreichbar sein. Patienten, die außerhalb der Sprechzeiten dringend ambulante ärztliche Hilfe benötigen, ohne dass es sich um einen lebensbedrohlichen Notfall handelt, sollen künftig einfach die 116117 wäh...
    Mehr
  • BPI legt Wahlbroschüre zur Bundestagswahl 2017 auf
    Der Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie e. V. (BPI) hat zur anstehenden Bundestagswahl 2017 eine Wahlbroschüre mit dem Titel „Für eine zukunftssichere Gesundheitsversorgung“ aufgelegt. Der BPI stellt damit seine politischen Positionen und seine Lösungsvorschläge für eine zukunftssichere Ver...
    Mehr
  • Medical-Cannabis seit 10. März 2017 auf Arzt-Rezept in der Apotheke erhältlich
    Nach dem einstimmigen Beschluss im Bundestag ist Cannabis seit 10. März 2017 als Medizin auf Rezept in der Apotheke erhältlich. Alle Ärzte (ausgenommen Tier- und Zahnärzte) dürfen schwerkranken Patienten damit erstmals Cannabis als Therapiealternative verschreiben, wenn eine spürbare positive Einwir...
    Mehr
  • Datenbank zu Qualitätsindikatoren
    Die Qualität medizinischer Versorgung spielt im deutschen Gesundheitswesen eine zunehmend größere Rolle.
    Mehr
  • Wie funktioniert die Finanzierung gesetzlicher Krankenkassen?
    Seit Januar 2016 haben viele Krankenkassen ihre Zusatzbeiträge erhöht. Wieso ist dies für die Kassen ein wichtiger und notwendiger Schritt und wie funktioniert eigentlich das System der Finanzierung gesetzlicher Krankenkassen? Die AOK Hessen versucht deshalb in einer aktuellen Presseinformation
    Mehr
  • Ärzte in Deutschland verordneten 2014 Heilmittel im Wert von 5,6 Milliarden Euro
    Wie die Techniker Krankenkasse (TK) unter Berufung auf die Statistik des GKV-Spitzenverbands mitteilt, verordneten die niedergelassenen Ärzte in Deutschland Heilmittel wie Krankengymnastik, Massagen, Physiotherapie, Ergotherapie oder Sprachtherapie im Wert von rund 5,6 Milliarden Euro. Dies sind
    Mehr
  • Präventionsgesetz beschlossen
    Das vom Bundeskabinett als Entwurf beschlossene Gesetz zur Stärkung von Gesundheitsförderung und Prävention soll helfen, Krankheiten bereits im Vorfeld zu vermeiden. Kritiker bemängeln, dass das Gesetz durch seine Konzentration auf individuelles Verhalten wesentliche Einflussfaktoren ausblendet.
    Mehr
  • Selbsthilfe-Studie: Umfassende Elternbefragung deckt erhebliche Informationsdefizite auf
    Die Eltern der rund zwei Millionen Kinder in Deutschland mit chronischen Erkrankungen oder Behinderungen wissen zu wenig über die zahlreichen Unterstützungsangebote. Das zeigt die aktuelle Studie "Familie im Fokus", die am 12. Dezember 2014 auf der Selbsthilfetagung des AOK-Bundesverbandes in Berlin...
    Mehr
  • Wird 2015 das Jahr der Biosimilars?
    Bei vielen biopharmazeutischen Arzneimitteln läuft 2015 der Patentschutz aus. Nach Analysen des Marktforschungsunternehmens INSIGHT Health zeigt sich, dass das Volumen der Patentabläufe im Jahr 2015 mit 1,34 Mrd. Euro deutlich höher liegt als noch im Jahr 2013 prognostiziert wurde.
    Mehr
  • Forderungen zur Verbesserung zur Versorgung psychisch Kranker werden lauter
    Gegen die langen Therapiewartezeiten für psychisch Kranke erhält das Konzept einer vorgeschalteten Pflichtberatung immer mehr Zuspruch. In einer aktuellen IGES-Studie (Dezember 2014) plädieren sowohl Kassenvertreter als auch Ärzte und Psychotherapeuten für eine obligatorische Orientierungssprechstun...
    Mehr
  • Vision: einheitliche Versicherung
    Eine integrierte Krankenversicherung, die gesetzliche und private Versicherung vereinigt: Der Zusammenführung der Systeme gehört die Zukunft, wenn es nach einem gemeinsamen Positionspapier der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) und der Bertelsmann-Stiftung geht.
    Mehr
  • Evidenzbasierte Medizin und Patienteninformation
    Im Spannungsfeld zwischen Normierung und Wettbewerb muss der Informationsanspruch des Patienten einen gesicherten Stellenwert erhalten: Diese These vertritt Dr. Rainer Hess, ehemals Vorstand der Deutschen Stiftung Organtransplantation und ehemaliger Vorsitzender des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-...
    Mehr
  • Mehr Bedeutung für den Hausarzt
    Eine andere Medizin - zumindest bei der ambulanten Versorgung: So lassen sich die Forderungen der Deutschen Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin (DEGAM) zu Ende gedacht formulieren.
    Mehr