• In Deutschland finanzieren Privat-Krankenversicherte den Bundeszuschuss zur gesetzlichen Krankenversicherung überproportional
    Die Privatversicherten in Deutschland tragen als Steuerzahler auch zur Finanzierung der GKV als Steuerzahler bei. Über 3 Milliarden Euro jener Steuergelder, die der Gesundheitsfonds der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) in diesem Jahr ursprünglich als Bundeszuschuss erhalten sollte, stammen näm...
    Mehr
  • Was gibt es 2020 für die gesetzlich Krankenversicherten an Neues und was ändert sich?
    Wie immer treten zum Jahresanfang 2020 auch für gesetzlich Versicherte und gesetzlich versicherte Rentner wichtige Neuerungen und Änderungen bei den Gesundheitsleistungen in Kraft. Mit dem aus Steuern finanzierten „Bundeszuschuss“ werden gesamtgesellschaftliche Aufgaben bzw. versicherungsfremde Leis...
    Mehr
  • Deutsches Institut für Menschenrechte pocht auf mehr barrierefreie Arztpraxen
    Die Kassenärztlichen Vereinigungen müssen ab dem 1. Januar 2020 im Internet nach bundesweit einheitlichen Kriterien über die Barrierefreiheit von Arztpraxen informieren. Grundlage ist eine entsprechende Informationspflicht des im Mai 2019 in Kraft getretenen Terminservice- und Versorgungsgesetz (§ 7...
    Mehr
  • GROKO-Halbzeitbilanz: Bundesministerium für Gesundheit listet 18 neue Gesetze auf
    Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat in dieser Legislaturperiode bereits 18 Gesetze in eineinhalb Jahren auf den Weg gebracht.
    Mehr
  • PsychVVG: G-BA stellt Richtlinie zur Personalausstattung in Psychiatrie und Psychosomatik vor
    Mit dem Gesetz zur Weiterentwicklung der Versorgung und der Vergütung für psychiatrische und psychosomatische Leistungen (PsychVVG) erhielt der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) den Auftrag, verbindliche Mindestvorgaben für die Ausstattung mit dem für die Behandlung erforderlichen therapeutischen Pe...
    Mehr
  • Blüten der Erkenntnis
    Statistische Daten müssen nicht langweilig sein - vorausgesetzt, sie werden gut präsentiert. Ein gutes Beispiel dafür ist der "OECD Better Life Index", der Eckdaten zur Lebensqualität in den 34 OECD-Mitgliedsstaaten von Belgien bis Australien interaktiv im WWW präsentiert. Jeder Staat ist dabei in F...
    Mehr
  • Die elektronische Fallakte?
    Die einrichtungsübergreifende elektronische Patientenakte ist gewissermaßen der heilige Gral, wenn es um die elektronische Vernetzung im Gesundheitswesen geht. Leistungserbringer wie Krankenhäuser oder niedergelassene Ärzte benötigen zur Diagnostik und Therapie qualitätsgesicherte, vollständige Info...
    Mehr
  • Deutscher Ärztetag: Forderung eines Sicherstellungsauftrag für die Medikamentenversorgung
    In einem Beschluss des 122. Deutschen Ärztetags 2019 in Münster fordert dieser die Bundesregierung auf, einen Sicherstellungsauftrag für die Medikamentenversorgung zu vergeben. Hintergrund sind häufige Lieferengpässe bei Arzneimitteln. Besonders gravierend seien Lieferengpässe bei Krebsarzneimitteln...
    Mehr
  • Deutscher Ärztetag: Forderung der Rückverlegung der Antibiotikaproduktion nach Europa
    Die Rückverlegung der Antibiotikaproduktion nach Europa hat der 122. Deutsche Ärztetag in Münster gefordert. „Kommt es zu einem hygienischen oder technischen Problem, steht die Versorgungssicherheit auf dem Spiel“, warnte der Ärztetag. Auch sei bei der Produktion in Schwellenländern bereits mehrfach...
    Mehr
  • Gesundheitsförderung im Überblick
    Mit zwei neuen Online-Datenbanken informiert die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) Fachkräfte in Gesundheitsberufen, Selbsthilfegruppen und Berater über Akteure und Fachbegriffe der Gesundheitsförderung. Der "Wegweiser Gesundheitsförderung" gibt einen Überblick über mehr als 270 ü...
    Mehr
  • BMG geht auf Sendung
    Einen eigenen Videokanal neben dem offiziellen Youtube-Angebot der Bundesregierung hat das Bundesgesundheitsministerium gestartet. Der neue Auftritt soll politische Hintergrundinformationen und weitere Angebote des Ministeriums bürgernah präsentieren. Die in verschiedenen Auflösungen zur Verfügung g...
    Mehr
  • 116117: Einheitliche Notruf ärztlicher Bereitschaftsdienst
    Seit 2014 ist der ärztliche Bereitschaftsdienst bundesweit unter einer einheitlichen Rufnummer erreichbar sein. Patienten, die außerhalb der Sprechzeiten dringend ambulante ärztliche Hilfe benötigen, ohne dass es sich um einen lebensbedrohlichen Notfall handelt, sollen künftig einfach die 116117 wäh...
    Mehr
  • Hauptgeschäftsführerwechsel beim Bundesverbands der Pharmazeutischen Industrie e.V. (BPI)
    Eine herausfordernde Position zwischen Wirtschaft und Politik hat zum 1. Januar 2019 Dr. Kai Joachimsen als neuer Hauptgeschäftsführer des Bundesverbands der Pharmazeutischen Industrie e.V. (BPI) angetreten. Dr. Kai Joachimsen war bereits seit Juli 2018 stellvertretender BPI-Hauptgeschäftsführer. De...
    Mehr
  • Handreichung für Hilfsmittel
    Die Vorschriften für die Zusammenarbeit zwischen Vertragsärzten und Leistungserbringern im Hilfsmittelbereich wurden zum 1. April im Rahmen des GKV-OrgWG verschärft.
    Mehr
  • Präventionsbericht 2018 der Gesetzlichen Krankenkassen erschienen
    Der Präventionsbericht 2018 des GKV-Spitzenverbandes und des Medizinischen Dienstes des GKV-Spitzenverbandes (MDS) dokumentiert das Gesundheitsförderungs- und Präventionsengagement der Krankenkassen und – erstmals – auch das der Pflegekassen für das Jahr 2017. Mit insgesamt 520 Millionen Euro unters...
    Mehr
  • Ein neuer weiter entwickelter EBM lässt auf sich warten
    Nach dem bisherigen Zeitplan sollte die Weiterentwicklung des EBM in diesem Jahr abgeschlossen werden, sodass die neuen Regelungen ab Januar 2019 hätten gelten können. Bereits im September 2018 haben sich die KBV und GKV‐Spitzenverband auf eine Verschiebung des Termins verständigt. Der Bewertungsau...
    Mehr
  • Deutschland verliert
    Erneut abgestiegen ist Deutschland bei der jährlichen Einstufung der europäischen Gesundheitssysteme. Der Europa-Gesundheitskonsumenten-Index (EHCI) misst, wie leistungsfähig und patientenfreundlich die Gesundheitssysteme von 35 europäischen Staaten sind. Mit 924 von 1.000 möglichen Punkten stehen d...
    Mehr
  • Diagnoseverschlüsselung nach ICD-10-GM: DIMDI veröffentlicht endgültige Fassung 2019
    Das Deutsche Institut für Medizinische Dokumentation und Information (DIMDI) hat die endgültige Fassung der ICD-10-GM Version 2019 (10. Revision der Internationalen statistischen Klassifikation der Krankheiten und verwandter Gesundheitsprobleme, German Modification) veröffentlicht. In die neue Versi...
    Mehr