• Schwere Depressionen mit Ketamin-Therapie mildern
    Futuristische Gehirnoperation durch Roboterarm© Fotolia: #146869135/Elnur
    Schwere Depressionen mit Ketamin-Therapie mildern
    Ketamin, ursprünglich als Narkosemittel zur Schmerzlinderung zugelassen, wurde 2019 zur Behandlung von Patienten mit schweren Depressionen freigegeben. Im Gegensatz zu anderen Antidepressiva tritt die Wirkung von Ketamin binnen weniger Stunden ein. Allerdings war bisher noch wenig über den molekular...
    Mehr
  • Umfrage unter Psychiatern: Corona-Krise sorgt für deutliche Zunahme psychischer Probleme
    In einer aktuellen Online-Umfrage der pronova BKK bei Ärzten zeigte sich, dass auch bislang unbelastete Menschen in der Corona-Pandemie in seelische Nöte geraten. Fast alle befragten Mediziner berichten von neuen Patientinnen und Patienten, die erst seit der Corona-Krise in Behandlung sind. Terminan...
    Mehr
  • Ergebnisse einer neuen Metaanalyse: Keine Verbesserung alkohol-assoziierter Folgen durch Vareniclin
    Der partielle α4β2-Acethylcholinrezeptoragonist Vareniclin findet schon seit vielen Jahren Anwendung in der Therapie des Nikotinabusus. Er verringert das Rauchverlangen und die Entzugssymptome. Wissenschaftler der Mayo Clinic in Rochester, Minnesota, USA, haben in einem Review und anhand einer Metaa...
    Mehr