• Neue Vortex-Ultraschalltechnik verkürzt Behandlung von zerebralvenösen Sinusthrombosen
    Puzzle-Circuit-Modell des Gehirns© fotolia/#48221442/Olexiy Voloshyn
    Neue Vortex-Ultraschalltechnik verkürzt Behandlung von zerebralvenösen Sinusthrombosen
    Wissenschaftler der North Carolina State University und dem Georgia Institute of Technology haben eine neuartige Vortex-Ultraschall-aktivierte endovaskuläre Thrombolysemethode entwickelt. Die Forscher haben ein neues Werkzeug und eine neue Technik entwickelt, die „Vortex-Ultraschall“
    Mehr
  • Verletzte Männer bei rettendem Medikament bevorzugt
    Das lebensrettende Medikament Tranexaminsäure kann weltweit das Leben von Tausenden von Unfallopfern retten. Das haben Studienergebnisse gezeigt. Die Ergebnisse zeigten aber auch, dass Frauen im Vergleich zu Männern seltener mit dem Medikament behandelt werden.
    Mehr
  • Hohe Prävalenz von Depressionen bei Patienten mit Hidradenitis suppurativa
    Die Hidradenitis suppurativa, auch Akne inversa genannt, ist eine psychisch sehr belastende, rezidivierende und meist chronische Erkrankung der Haut, bei der es zu Entzündungen, Abszessen und auch Fistelbildungen kommt. Wissenschaftler des Department of Dermatology, Donald and Barbara Zucker
    Mehr
MFA-heute.de
  • Neue Therapieoption für Patienten mit OSAS in Sicht?
    Das obstruktive Schlafapnoesyndrom ist eine gefährliche Atemstörung, die manchmal auch tödlich enden kann. Während des Schlafs kann es zu einer kompletten Aussetzung der Atmung durch eine Verengung des Rachenraums kommen.
    Mehr
  • Hohes Suizid-Risiko bei Menschen, die heute mit HIV leben
    Im Rahmen einer Metaanalyse haben Wissenschaftler der China Medical University und der National Cheng Kung University in Tainan, Taiwan, den prädiktiven Wert von HIV/AIDS für ein Suizidereignis untersucht. Die Forscher führten ein Literatur-Review von Artikeln durch, die zwischen 1. Januar 2010 und ...
    Mehr