• Eslicarbazepin: Eine Therapieoption bei Hirntumor-assoziierter Epilepsie?
    DNA-Molekül© Fotolia: #53574874/Sergey Nivens
    Eslicarbazepin: Eine Therapieoption bei Hirntumor-assoziierter Epilepsie?
    Die Ergebnisse einer vor Kurzem im „International Journal of Neuroscience“ publizierten monozentrischen Studie des Azienda Ospedaliera di Padova in Padua, Italien, deuten darauf hin, dass das Antiepileptikum Eslicarbazepin eine gut verträgliche und effektive Behandlungsoption als Add-on-Therapie bei...
    Mehr
  • Immunzellen in bösartigen Hirntumoren charakterisiert
    In der Regel lassen sich Hirntumore durch eine Operation nicht vollständig entfernen, da die Krebszellen das gesunde Hirngewebe infiltrieren. Eine dauerhafte Heilung mit den herkömmlichen Therapieansätzen ist daher nur in seltenen Fällen möglich. In einer aktuellen Studie konnte ein Forscherteam der...
    Mehr
  • Welche Langzeitprognose haben Patienten mit einer Temporallappen-Epilepsie mit Glutamat-Decarboxylase-Antikörpern
    Französische Wissenschaftler der Hospices Civils de Lyon in Bron und der Université Claude Bernard Lyon in Lyon haben kürzlich im Rahmen einer Studie genauer untersucht, welche Langzeitprognose Patienten mit einer Temporallappen-Epilepsie mit Glutamat-Decarboxylase-Antikörpern in der Zerebrospinalfl...
    Mehr