• Kunsthistorisches Museum Wien: THE SHAPE OF TIME
      Das Kunsthistorische Museum in Wien zeigt vom 6. März bis 8. Juli 2018 die bedeutende Ausstellung „The Shape of Time“ - Alte Meister im Dialog mit der Moderne. Gezeigt werden eine Auswahl bedeutender Werke, die zwischen 1800 und heute entstanden. Die Exponate sind Leihgaben aus zahlreichen bedeutend...
      Mehr
    • Shakespeare im Original
      Shakespeare im Original. Shakespeare-Liebhaber aufgepasst: Jede Menge rund um das Thema Shakespeare gibt es auf der Website „bardweb“.zu sehen und natürlich zu lesen. Präsentiert werden ein Überblick über Leben und Werk des weltberühmten Autors, Shakespeare's Biographie, Synopsen aller Shakespeare-...
      Mehr
    • Die Welt durch eine Scheibe
      Was vor mehr als 20 Jahren als Schnapsidee mit dem Scannen von Katzen begann, hat sich mittlerweile zu einer Kunstform gewandelt: Scanografie ist eine besondere Art der Digitalfotografie.
      Mehr
    • Barockstar Peter Paul Rubens in Wien und Frankfurt/Main
      Das Kunsthistorische Museum Wien zeigt vom 17. Oktober 2017 bis 21. Januar 2018 in einer Sonderausstellung den großen Malers Peter Paul Rubens. Er war seinerzeit ein Star – und ist es bis heute! Sein Name steht für die Malerei einer ganzen Epoche, die Zeit des Barock. Jetzt widmet ihm das Kunsthisto...
      Mehr
    • Renaissance, aufgepeppt
      Tizian, Vermeer, Warhol und Lichtenstein - die Inspirationsquellen Alan Macdonalds überspannen Jahrhunderte. Der in Malawi geborene und in Schottland beheimatete Künstler vereint in Werken Licht- und Pinselführung der alten Meister mit modernen Alltagssujets. Seine Bilder sind bevölkert vom Personal...
      Mehr
    • Das essayistische Meisterwerk "Die großen Sänger" von Jürgen Kesting
      Jürgen Kesting, geboren 1940 in Duisburg, zählt zu Deutschlands besten und bekanntesten Musikkritikern und gilt als ein profunder Kenner der Gesangskunst. Er studierte Germanistik, Anglistik und Philosophie, arbeitete unter anderem vier Jahre lang als Pressechef bei Schallplattenfirmen, als Redakteu...
      Mehr
    • Deutsche Kinopremiere – Dokumentarfilm zum Thema Multiple Sklerose
      In den Schweizer Kinos lief der außergewöhnliche Dokumentarfilm „MULTIPLE SCHICKSALE – Vom Kampf um den eigenen Körper“, das Langfilmdebüt des 20-jährigen Schweizers Jann Kessler, bereits sehr erfolgreich. Er sorgte landesweit für viel Aufmerksamkeit für die bisher unheilbare Krankheit Multiple Skle...
      Mehr
    • Auf Mozarts Spuren
      Schon zu Lebzeiten ein Superstar, ist die Begeisterung für Wolfgang Amadeus Mozart auch 222 Jahre nach seinem Tod ungebrochen. Die neue Website „mozart.com“ beleuchtet alle Facetten des musikalischen Ausnahmetalents und nutzt dafür aktuelle Webtechnologien für ein bruchloses Eintauchen in Leben, Wer...
      Mehr
    • Klassischer Bilderpool
      Ohne Haken und Ösen, ohne Einschränkungen und ohne Kosten – so präsentiert sich ein neues Angebot des Getty-Museums. Im Rahmen seines im August gestarteten „Open Content“-Programms gibt das renommierte Museum aus Los Angeles einen großen Teil seiner Bestände in digitalisierter Form zur allgemeinen B...
      Mehr
    • Krimi to go
      Ob klassischer englischer Häkelkrimi, amerikanischer Hardboiler oder Polit-Thriller: Mord und andere Verbrechen haben Generationen von Lesern, Hörern und Zuschauern in ihren Bann geschlagen. Fans von Krimi & Co. können ihre Vorlieben online beim „KrimiKiosk“ bedienen.
      Mehr
    • British Pathé Archive: Sensationen und Katastrophen
      Ob der Untergang der Titanic oder die Krönung von Königin Elisabeth: Über Jahrzehnte hinweg waren Wochenschauen die wichtigsten Informationsquellen zum Weltgeschehen. Nun macht das British Pathé Archive seine Schätze online frei zugänglich. Rund 80.000 historische Film- und Tonaufnahmen
      Mehr
    • Simplicissimus online
      Eine der prominentesten deutschsprachigen Zeitschriften steht seit kurzem vollständig im Netz: Der „Simplicissimus“, der als satirisch-politische Wochenschrift ein halbes Jahrhundert deutscher Geschichte begleitete, liefert heute nicht nur einen Einblick in Alltags- und Mentalitätsgeschichte von Kai...
      Mehr
    • 1914–1918 aus der Nähe
      Der Erste Weltkrieg war das Ende des alten Europas und Auslöser einer Fülle von Umwälzungen auf sozialer, politischer und technischer Ebene – auf Kosten von Millionen Toten. Diesem Wendepunkt der Weltgeschichte widmet sich zum hundertsten Jahrestag „Europeana 1914-1918“ aus vielfältigen Perspektiven...
      Mehr
    • Kuba ohne Filter
      Das Klischee kubanischer Kultur besteht seit "Buena Vista Social Club" aus Jazz, pittoreskem Zerfall und rollenden Antiquitäten aus Detroits goldenen Jahren. Dass die öffentliche Wahrnehmung hier längst ein wenig seitwärts der Realität liegt, zeigt "Havana Cultura". Das - von einem Rumhersteller ges...
      Mehr