• Bahnbrechende neue operationsbegleitende Methode zur Krebs-Diagnostik
    Abstrakter elektrischer Stromkreis des Gehirns© Fotolia: #105303847/aeyaey
    Bahnbrechende neue operationsbegleitende Methode zur Krebs-Diagnostik
    Bis zu vier Wochen können vergehen, bis Patienten Sicherheit darüber haben, ob bei einer Krebs-Operation wirklich der gesamte Tumor entfernt worden ist. Eine Zeit quälender Ungewissheit - in der sich eventuell verbliebene Tumorzellen bereits wieder vermehren können. Ein Jenaer Wissenschaftlerteam ha...
    Mehr
  • Welchen Einfluss hat der Beginn einer Strahlentherapie auf die Überlebenswahrscheinlichkeit von Glioblastom-Patienten?
    Die Standardtherapie des neu diagnostizierten Glioblastoms beinhaltet eine maximale sichere operative Tumorresektion, gefolgt von einer Radiotherapie und einer Chemotherapie mit Temozolomid (TMZ) sowie einer TMZ-Erhaltungstherapie. Wissenschaftler des Hospital Israelita Albert Einstein - Clinical On...
    Mehr
  • Neue Kombinations-Chemotherapie kann bei aggressivem Hirntumor helfen
    Das Glioblastom, ein extrem aggressiver Hirntumor, gehört mit zu den gefährlichsten Krebsarten, an dem jährlich ca. 2.500 Personen im Erwachsenenalter in Deutschland neu erkranken. Bei einem Drittel der Patienten liegt eine spezielle Form vor, die besonders gut auf Chemotherapie anspricht. Eine aktu...
    Mehr
Jubiläumskongress