• Mobiler Detektor für epileptische Anfälle in der Entwicklung
    Technologie-Konzepte bei DNA-Molekül© Fotolia: #144816716/adam121
    Mobiler Detektor für epileptische Anfälle in der Entwicklung
    Ein System zur sensitiven und automatischen Erkennung und Dokumentation von generalisierten und fokalen epileptischen Anfällen entwickelt die Projektgruppe monikit. Mit diesem Produkt können erstmalig objektive Informationen über das Auftreten und die Art epileptischer Anfälle im Alltag des Patiente...
    Mehr
  • Deutschland verliert
    Erneut abgestiegen ist Deutschland bei der jährlichen Einstufung der europäischen Gesundheitssysteme. Der Europa-Gesundheitskonsumenten-Index (EHCI) misst, wie leistungsfähig und patientenfreundlich die Gesundheitssysteme von 35 europäischen Staaten sind. Mit 924 von 1.000 möglichen Punkten stehen d...
    Mehr
  • Studie: Großteil junger Menschen nutzen immer häufiger Internet und Soziale Netzwerke bei Suche nach Gesundheitsinformationen
    Für eine Studie zur Nutzung von Gesundheitsinformationen befragte das US-Marktforschungsunternehmen Hopelab bei 1.300 junge Menschen zwischen 14 und 22 Jahren nach. Es stellte sich heraus, dass die Befragten mobile und digitale Tools für fast alle Bedürfnisse ihrer Gesundheitsforschung nutzen. Fast ...
    Mehr
Medienkooperation
Ultraschall 2019
  • Neue App bietet Zugang zu den S3-Leitlinien des Leitlinienprogramms Onkologie
    S3-Leitlinien zeichnen sich durch ein hohes methodisches Niveau aus. Sie werden nach einer systematischen Literaturrecherche und -auswertung erstellt, und zwar von einem interdisziplinär besetzten Gremium, in dem Mandatsträger aller relevanten Fachgesellschaften und Organisationen vertreten sind. Im...
    Mehr
  • DAK-Digitalisierungsreport 2019 veröffentlicht
    Nach dem neuen DAK-Digitalisierungsreport 2019, der jetzt veröffentlicht wurde, stehen Ärzte der Digitalisierung des Gesundheitswesen positiv gegenüber, allerdings mit klaren Vorstellungen: So sollen E-Health-Anwendungen Diagnosen erleichtern und Praxisabläufe im Praxisalltag optimieren. Befragt wur...
    Mehr
  • ZNS-Konsil – neues Telematik-Angebot für Ärzte in Thüringen
    Ein neues ZNS-Konsil soll bei der Versorgung von Patienten mit Demenz, Depressionen, Multipler Sklerose sowie Migräne und anderen speziellen Kopfschmerzsyndromen die Ärzte in KV-Bereich Thüringen unterstützen. Ärzte, die bei ihren Patienten eine entsprechende Verdachtsdiagnose gestellt haben, können...
    Mehr
  • E-Health: Neues Internet-Portal der apoBank zu Digital Health für Heilberufler
    Mit „apoHealth“ hat die Deutsche Apotheker- und Ärztebank in diesem Jahr ein neues Kompetenzzentrum gestartet. Dieses Experten-Zentrum entwickelt dort kontinuierlich neue Services für Heilberufler. Diese Digital Health-Angebote sollen nun noch mehr Orientierung und Unterstützung im ärztlichen Arbei...
    Mehr
  • MEDICA CONNECTED HEALTHCARE FORUM 2018 im November in Düsseldorf
    Das Medica Connected Healthcare Forum ist ein etablierter Programmbestandteil der weltführenden Medizinmesse MEDICA, die vom 12. bis 15. November 2018 in Düsseldorf stattfindet. Auch in diesem Jahr setzt das Forum seinen Fokus auf neueste Erkenntnisse, Technologien und Lösungen für eine vernetzte un...
    Mehr
  • Rascher Krankheitsbefund Schizophrenie: Neuer vielversprechender Diagnose-Ansatz über Aktivität der Retina
    Die Analyse von Biomarkern im Auge ist ein neuer Ansatz für das Verstehen von psychischen Erkrankungen. Da die Netzhaut ein Teil des Nervensystems ist, spiegelt sie laut dem Forschungsleiter Stefen Silverstein von der New Jersey Rutgers University wahrscheinlich wider, was im Gehirn geschieht. "Wir ...
    Mehr
  • Point of Care-Sonographie: Philips bringt weltweit erste integrierte Tele-Ultraschall-Lösung auf den Markt
    Der Gesundheitstechnologie-Spezialist Philips hat gemeinsam mit Innovative Imaging Technologies (IIT) die weltweit erste integrierte Tele-Ultraschall-Lösung auf den Markt gebracht. Funktionen für Live Streaming und synchrone Zwei-Wege-Audio-Video-Kommunikation bringen Ultraschall-Ärzte und Servicepe...
    Mehr
  • LOINC - Schlüssel für Laborwerte und klinische Untersuchung
    In der Version 2.64 steht ab sofort der Logical Observation Identifiers Names and Codes (LOINC) beim DIMDI zur Verfügung. Der Schlüssel dient dem zuverlässigen Datenaustausch zwischen Labor, Klinik und Arztpraxis bei der elektronischen Untersuchungsdokumentation. Er kommt in zahlreichen E-Health-Anw...
    Mehr
  • Kompakt, präzise und mobil – beste Unterstützung für Ärzte
    Als einer der weltweit führenden Hersteller von digitalen Technologien steht Samsung Electronics seit vielen Jahren an der Spitze der digitalen Revolution. Unter dem Motto „Strong Competences with Samsung“ stellt der Medizintechnikhersteller auf der MEDICA Systeme in den Bereichen Digitale Radiograf...
    Mehr
  • Ärztliche Video-Sprechstunde: Datenschutzbedenken schrecken viele Bundesbürger ab
    Krankenkassen übernehmen seit dem 1. April 2017 die Kosten einer ärztlichen Online-Sprechstunde. Im Rahmen des E-Health-Gesetzes sind diese Bestandteil der vertragsärztlichen Versorgung. Erstbesuche dürfen allerdings nicht online praktiziert werden, dafür muss der Arzt noch persönlich aufgesucht wer...
    Mehr
  • Online-Therapieprogramm bei Depressionen jetzt weltweit erhältlich
    Nach Zahlen der Weltgesundheitsorganisation (WHO) leiden weltweit rund 350 Millionen Menschen unter Depressionen, von denen viele keine angemessene Behandlung erhalten. Die Wartezeiten für eine Psychotherapie, die neben einer medikamentösen Behandlung oft hilfreich ist, betragen nicht selten mehrere...
    Mehr
  • In der Entwicklung: Mobiles Mini-Sensorsystem soll bei epileptischen Anfällen warnen
    Epileptische Anfälle können sich in unterschiedlicher Weise äußern. Oft erleiden Betroffene im Schlaf einen Anfall, ohne etwas davon zu bemerken. Nach Einschätzung von Dr. Rainer Surges, Leitender Oberarzt an der Bonner Uniklinik für Epileptologie, nehmen Patienten maximal die Hälfte ihrer Anfälle
    Mehr
  • Europäisches Projekt ALFRED: Persönlicher, interaktiver Assistent für Senioren
    Für ältere Menschen wird die Nutzung von Smartphones und Tablets immer selbstverständlicher. Die Geräte können dazu beitragen, ihnen ein selbstständiges und aktives Leben zu ermöglichen. Das zeigt das von der Europäischen Union mit über 4,4 Millionen Euro geförderte Projekt ALFRED
    Mehr
  • EU: Vorschläge für mobile Gesundheitsanwendungen
    Der Trend zu „Mobile Health“ nimmt massiv an Fahrt auf. Um den Bereich der Gesundheitsversorgung mit Hilfe von Smartphone-Apps und anderen mobilen Anwendungen zu steuern, hat die EU-Kommission Bürger befragt. Alle Interessierten konnten Vorschläge machen, wie sich Mobile-Health-Anwendungen besser un...
    Mehr