• Wirtschaftlichkeitsprüfung: Tipps zur Vermeidung von Regressansprüchen in der Wundversorgung
    Technologie-Konzepte bei DNA-Molekül© Fotolia: #144816716/adam121
    Wirtschaftlichkeitsprüfung: Tipps zur Vermeidung von Regressansprüchen in der Wundversorgung
    Alle Leistungen innerhalb der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) unterliegen einem generellen Wirtschaftlichkeitsgebot. Sie müssen ausreichend, zweckmäßig, wirtschaftlich und notwendig sein. Wirtschaftlichkeitsprüfungen und daraus möglicherweise Regresse können eingeleitet werden, wenn die Veror...
    Mehr
MFA-Heute
  • Praxisabrechnung GOÄ Kompakt für Neurologen, Nervenärzte, Psychiater, Kinder- und Jugendpsychiater
    Auch 2020 immer noch komplett gültig! Der Abrechnungsratgeber “Praxisabrechnung GOÄ Kompakt” ist exklusiv erstellt für niedergelassene Neurologen, Nervenärzte, Psychiater und für Kinder- und Jugendpsychiater. Er hilft beim Aufspüren bisher unerkannter Potenziale bei der Privatliquidation. Das Buch i...
    Mehr
  • Abrechnungsratgeber: Praxisabrechnung EBM Kompakt für niedergelassene Psychiater

    Der Abrechnungsratgeber “Praxisabrechnung EBM Kompakt” ist exklusiv erstellt für niedergelassene Psychiater - mit KV-Zulassung. Er hilft beim Aufspüren bisher unerkannter Potenziale bei der KV-Abrechnung.

    Das Buch ist topaktuell, extrem komprimiert, praxisorientiert u...
    Mehr
  • Quo vadis GOÄ ?
    Welche Gebührenordnung kann schon ihren 23. Geburtstag feiern? Der EBM jedenfalls nicht. Die GOÄ existiert schon seit 1996 in der jetzigen Form. Die letzten öffentlichen Diskussionen über eine neue GOÄ wollten uns glauben machen, dass ihre Einführung unmittelbar vor der Tür steht. Rückschauend betra...
    Mehr
  • Buch: Praxisabrechnung EBM Kompakt - Edition Nervenärzte

    "In den niedergelassenen Praxen spielt die Abrechnung von ärztlichen Leistungen nach EBM die wichtigste Rolle. Es gibt Untersuchungen, die nachweisen, dass etwa 23,5 Prozent des zustehenden Honorars nicht abgerufen werden", so der Autor des Buches, Dr. med. Wolfgang Goldmann. Er arbeitet...

    Mehr
  • Ab 1. Oktober 2019 neue gesetzliche Vorgaben bei Praxisformularen
    In den Vertragsarztpraxen müssen Ärzte nach einer gesetzlichen Vorgabe, ab dem 1. Oktober 2019 bei Praxisformularen die Geschlechtsangabe anpassen. Demnach müssen neben männlich und weiblich auch „divers“ als Geschlechtsangabe angeben werden. Die Partner des Bundesmantelvertrages für Ärzte auch noch...
    Mehr
  • EBM 2020 bringt mehr als 560 Mio Euro Honorarsteigerung bei den Vertragsärzten
    GKV-Spitzenverband und die Kassenärztliche Bundesvereinigung ( KBV) haben sich auf eine Anpassung des EBM-Orientierungswertes ab Januar 2020 geeinigt. Bislang liegt der Orientierungswert bei 10,8226 Cent. Für das Jahr 2020 gilt der neue Wert 10,9871 Cent. Die Steigerung beträgt 1,52 Prozent. Das ent...
    Mehr
  • Buch: Praxisabrechnung EBM Kompakt - Edition Kinder- und Jugendpsychiater

    Der Abrechnungsratgeber “Praxisabrechnung EBM Kompakt” ist exklusiv erstellt für niedergelassene Kinder- und Jugendpsychiater - mit KV-Zulassung. Er hilft beim Aufspüren bisher unerkannter Potenziale bei der KV-Abrechnung.

    Mehr
  • EBM-E-PAPER - Praxisleitfaden: GKV-Abrechnung im Blick. Indikationsbezogen.
    PRAXISSERVICE-REIHE PRAXISABRECHNUNG KOMPAKT mit aktuellen und praxisorientierten „EBM-, GOÄ und ICD-10-GM-Abrechnungsleitfäden“. Themen, die für Praxisinhaber in der täglichen Praxis relevant sind. Das E-PAPER der PRAXISSERVICE-Reihe PRAXISABRECHNUNG KOMPAKT ist speziell auf die Indikation „KOPFSCH...
    Mehr
  • Erstattung von Verbandmitteln
    Der Bundesverband Medizintechnologie (BVMed) hat auf seiner Website umfangreiche Informationen zur Erstattung von Verbandmitteln aufgelegt. Informiert wird kurz und präzise über Definitionen, rechtliche Grundlagen sowie Verordnungs- und Erstattungsfragen. Wichtig ist der Hinweis, dass Verbandmittel...
    Mehr
  • Abrechnung: Fahrt zum Arzt auf Kassenkosten
    Ärzte dürfen chronisch kranken Patienten wieder häufiger Krankenfahrten verordnen. So lautet das Grundsatzurteil des Bundessozialgerichts (Az. B 1 KR 27/07), das jetzt auch online im Volltext vorliegt. Seit dem GKV-Modernisierungsgesetz aus dem Jahr 2004 hatten sich zahlreiche Ärzte mit der Verordnu...
    Mehr
  • PRAXISABRECHNUNG: Privatliquidation im Blick. Indikationsbezogen.
    Das zweite E-PAPER der PRAXISSERVICE-Reihe PRAXISABRECHNUNG KOMPAKT ist speziell auf die Indikation „KOPFSCHMERZ“ ausgerichtet ist. Eine Indikation, die häufig in den Arztpraxen von Neurologen und Nervenärzten vorkommt. Deshalb ist diese GOÄ-Ausgabe exklusiv für diese beiden Facharztgruppen aufberei...
    Mehr
  • Buch: Praxisabrechnung EBM Kompakt für Neurologen und Neuro-Chirurgen
    Der Abrechnungsratgeber “Praxisabrechnung EBM Kompakt” ist exklusiv erstellt für niedergelassene für niedergelassene Neurologen und Neuro-Chirurgen - mit KV-Zulassung. Er hilft beim Aufspüren bisher unerkannter Potenziale bei der KV-Abrechnung. Das Buch ist topaktuell, extrem komprimiert, praxisori...
    Mehr
  • EBM-Änderung und neuer ICD-10-Kode für Neuropädiatrische Betreuung nach Ziffer 04433 ab 1.1.2019
    Die Kassenärztliche Bundesvereinigung hat aktuell mitgeteilt, dass der Bewertungsausschuss eine Änderung zur EBM-Ziffer 04433 mit Gültigkeit zum 1. Januar 2019 beschlossen hat. Die Zusatzpauschale für die neuropädiatrische Betreuung (EBM-Ziffer 04433, 299 EBM-Punkte, Eurowert: 31,86 €) ist ab dem 1....
    Mehr
  • Taxi zum Arzt: Ab 1.1.2019 gelten Taxikosten mit der ärztlichen Verordnung als genehmigt.
    Für bestimmte Patientengruppen wie z. B. Menschen mit Behinderung oder schwer Pflegebedürftige (ab Pflegegrad 3) wird die Kostenabrechnung für die Taxikosten zum Arzt ab 1. Januar 2019 einfacher. Bisher wurden die Fahrtkosten dafür nur auf Antrag und nach vorheriger Genehmigung durch die gesetzliche...
    Mehr
  • GOÄ mobil
    Die GOÄ aufs Smartphone bringt die entsprechende App der Privatärztlichen Verrechnungsstellen (PVS): "iGOÄ" erlaubt das schnelle Nachschlagen von GOÄ-Ziffern auf dem iPhone. Die Anwendung ermöglicht die Volltextrecherche in den Leistungsbeschreibungen der der Gebührenordnung für Ärzte. Eventuelle Le...
    Mehr
  • Diagnoseverschlüsselung nach ICD-10-GM: DIMDI veröffentlicht endgültige Fassung 2019
    Das Deutsche Institut für Medizinische Dokumentation und Information (DIMDI) hat die endgültige Fassung der ICD-10-GM Version 2019 (10. Revision der Internationalen statistischen Klassifikation der Krankheiten und verwandter Gesundheitsprobleme, German Modification) veröffentlicht. In die neue Versi...
    Mehr
  • ICF überarbeitet
    Das Deutsche Institut für Medizinische Dokumentation und Information (DIMDI) hat seine Onlinefassung des ICF stark überarbeitet. Die deutsche Fassung der Internationalen Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit ermöglicht durch die integrierte Kode-Suche
    Mehr
  • Längere Heilmittel-Verordnung
    Die aktuell gültige gültige neue Heilmittel-Verordnung (01.01.2018) gibt niedergelassenen Ärzten in einigen Punkten deutlich mehr Spielraum: So dürfen sie ab sofort bei Patienten mit schweren, dauerhaften funktionellen und strukturellen Störungen Heilmittel langfristig auch über ein Jahr hinaus vero...
    Mehr