KKNMS-Qualitätshandbuch MS/NMOSD - Unabhängige Empfehlungen zur Therapie der Multiplen Sklerose

Ein aktuelles Qualitätshandbuch zur Multiplen Sklerose des Krankheitsbezogenen Kompetenznetz Multiple Sklerose (KKNMS) ist erschienen. Es ist eine Handreichung für Ärzte, die MS-/NMOSD-Patienten behandeln. Die unabhängigen Empfehlungen zur Therapie der Multiplen Sklerose enthalten Informationen zu Indikation und Kontraindikationen sowie Hilfestellungen zu Untersuchungen vor, während und nach der Therapie mit Glatirameracetat, Interferon-beta, Dimethylfumarat, Teriflunomid, Alemtuzumab, Cladribin, Fingolimod, Mitoxantron, Natalizumab, Ocrelizumab, Siponimod sowie zur Schubtherapie und zur Therapie in Spezialsituationen (u. a. Schwangerschaft, Reisen, Impfungen). Ergänzt wurde es durch ein Kapitel zu NMOSD mit Diagnoseinformationen und Therapieempfehlungen zu Rituximab, Azathioprin und Mycophenolat Mofetil.

Cover

Abb.: Screen/NEUROMEDIZIN.de

Die KKNMS-Broschüre "Qualitätshandbuch MS / NMOSD / Empfehlungen zur Therapie der Multiplen Sklerose / Neuromyelitis-optica-Spektrum Erkrankungen für Ärzte", ist aktuell, umfassend und hat einen Umfang von 404 Seiten. Den Downloadlink finden Sie unten.

(map)
Zurück zur Startseite
Weitere Newsmeldungen
Zum Archiv

Quellen-URL (abgerufen am 08.05.2021 - 05:42): http://www.neuromedizin.de/Patienten/KKNMS-Qualitaetshandbuch-MS-NMOSD---Unabhaengige-Empfehlunge.htm
Copyright © 2014 | http://www.neuromedizin.de ist ein Dienst der MedienCompany GmbH. | Medizin-Medienverlag | Amselweg 2, 83229 Aschau i. Chiemgau | Geschäftsführer: Beate Döring | Amtsgericht Traunstein | HRB 19711 | USt-IdNr.: DE 223237239