Bewegte Geschichte- YouTube Channel
Jeder stellt Videos online - auch die amerikanische Nationalbibliothek: Die Library of Congress nutzt einen eigenen Channel auf YouTube, um historische Filme aus ihren Beständen der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Wer sich für die Geschichte dieses mittlerweile altehrwürdigen Mediums interessiert, kann sich etwa den ältesten erhaltenen amerikanischen Film - einen niesenden Mann aus dem Jahr 1894 - im neuesten Massenmedium betrachten. Im ersten Schritt hat die Bibliothek eine Auswahl rund hundert Jahre alter Filme aus den Studios von Thomas Alva Edison online gestellt, die Aufnahmen wie den Geistertanz der Sioux enthält. Die Wurzeln des Films in den Vaudeville-Attraktionen werden hier ebenso deutlich wie bei "Professor Weltons boxenden Katzen": Die abgefilmten Indianer sind zwar echt, doch Mitglieder von Buffalo Bills Wildwest-Show. Erste Tonfilm-Experimente sind ebenso abzurufen wie frühe Industriefilme von Westinghouse oder eine Dokumentation über die realen Vorbilder der Propaganda-Ikone "Rosie the Riveter".
(mmh/map)
Zurück zur Startseite
Jubiläumskongress
Weitere Newsmeldungen
    • Abbilder der Erde
      In Zeiten von Geosatelliten und Google Maps ist die Kugelform der Erde eine selbstverständlich akzeptierte Tatsache. In der Folge der kopernikanischen Revolution erschütterte die Wiederentdeckung dieses bereits in der Antike bekannten Sachverhalts das kollektive Weltbild. In der Epoche der Entdeckun...
      Mehr
    • Wie das Web war
      Wer heute eine in Echtzeit aktualisierte, multimediale Website auf dem Smartphone per Wischbewegung oder per Mausgeste am Bildschirm durchstöbert, denkt kaum noch daran, dass das WWW vor gerade einmal 20 Jahren mit reinen Textseiten und stark begrenzten Gestaltungsmöglichkeiten an den Start ging. Wi...
      Mehr
    • Auf den Spuren von Phileas Fogg
      „In 80 Tagen um die Welt“ zeigt nicht nur den Fortschrittsoptimismus des 19. Jahrhunderts und das Schrumpfen der Welt durch den Siegeszug moderner Verkehrs- und Kommunikationsmittel. 140 Jahre nach Phileas Foggs Aufbruch hat sich eine Gruppe von Wissenschaftlern zusammengetan, um dessen Reise um die...
      Mehr
    • Italien feiert 2019 das Universalgenie: 500 Jahre Leonardo da Vinci
      Jubiläumsjahr 2019: 500 Jahre Leonardo da Vinci. Das diesjährige Jubiläumsjahr des Universalgenies wird in Italien mit einer Reihe von Initiativen und Veranstaltungen begangen. Vor allem an den Wirkungsstätten Leonardo da Vincis in Mailand und Florenz gibt es Sonderausstellungen ganz im Zeichen des ...
      Mehr
    • Klassischer Bilderpool des Getty-Museums
      Ohne Haken und Ösen, ohne Einschränkungen und ohne Kosten – so präsentiert sich ein neues Angebot des Getty-Museums. Im Rahmen seines „Open Content“-Programms gibt das renommierte Museum aus Los Angeles einen großen Teil seiner Bestände in digitalisierter Form zur allgemeinen Benutzung frei. Bereits...
      Mehr
    • Straßenszenen in Schwarzweiß
      Vivian Maier war Kindermädchen, Krankenpflegerin - und Hobbyfotografin: Sie verließ praktisch nie ihre Wohnung, ohne ihre Kamera dabei zu haben. So entstanden zwischen 1951 und 1990 mehr als 100.000 Bilder vom Alltag in den Straßen New Yorks und Chicagos. Dabei machte sie die Fotos nur zum Privatver...
      Mehr
    • Renaissance, aufgepeppt
      Tizian, Vermeer, Warhol und Lichtenstein - die Inspirationsquellen Alan Macdonalds überspannen Jahrhunderte. Der in Malawi geborene und in Schottland beheimatete Künstler vereint in Werken Licht- und Pinselführung der alten Meister mit modernen Alltagssujets. Seine Bilder sind bevölkert vom Personal...
      Mehr
    • Neues Weltbild
      In der Renaissance änderte sich die Wahrnehmung der Welt - nicht nur im wissenschaftlichen Denken, sondern auch in ihrer bildlichen Darstellung. Maler begannen, Personen und ihre Umgebung realistisch darzustellen, experimentierten mit Perspektive und Licht. Diese Entwicklung lässt sich noch in einem...
      Mehr
Zum Archiv

Quellen-URL (abgerufen am 26.06.2019 - 06:51): http://www.neuromedizin.de/Kunst--amp--Kultur/Bewegte-Geschichte.htm
Copyright © 2014 | http://www.neuromedizin.de ist ein Dienst der MedienCompany GmbH. | Medizin-Medienverlag | Amselweg 2, 83229 Aschau i. Chiemgau | Geschäftsführer: Beate Döring | Amtsgericht Traunstein | HRB 19711 | USt-IdNr.: DE 223237239