Bewegte Geschichte- YouTube Channel
Jeder stellt Videos online - auch die amerikanische Nationalbibliothek: Die Library of Congress nutzt einen eigenen Channel auf YouTube, um historische Filme aus ihren Beständen der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Wer sich für die Geschichte dieses mittlerweile altehrwürdigen Mediums interessiert, kann sich etwa den ältesten erhaltenen amerikanischen Film - einen niesenden Mann aus dem Jahr 1894 - im neuesten Massenmedium betrachten. Im ersten Schritt hat die Bibliothek eine Auswahl rund hundert Jahre alter Filme aus den Studios von Thomas Alva Edison online gestellt, die Aufnahmen wie den Geistertanz der Sioux enthält. Die Wurzeln des Films in den Vaudeville-Attraktionen werden hier ebenso deutlich wie bei "Professor Weltons boxenden Katzen": Die abgefilmten Indianer sind zwar echt, doch Mitglieder von Buffalo Bills Wildwest-Show. Erste Tonfilm-Experimente sind ebenso abzurufen wie frühe Industriefilme von Westinghouse oder eine Dokumentation über die realen Vorbilder der Propaganda-Ikone "Rosie the Riveter".
(mmh/map)
Zurück zur Startseite
Medienkooperation
Ultraschall 2019
Weitere Newsmeldungen
    • Jazz-Größen im Bild
      Billie Holiday, Charlie Parker, Cab Calloway, Thelonius Monk: Jazz-Freunde haben bei diesem Namen nicht nur die Stimmen dieser Künstler im Ohr, sondern auch deren Gesichter vor Augen - und in den meisten Fällen stammen diese Bilder von einem einzigen Mann. Der Musikjournalist William P. Gottlieb war...
      Mehr
    • Deutsches NeuroOrchester gibt erneut Benefizkonzert
      Das Deutsche NeuroOrchester - gegründet 2017 aus der Initiative um Frau Dr. Muriel Stoppe, Assistenzärztin an der Klinik für Neurologie des Universitätsklinikum Leipzig - ist beim 90. DGN-Kongress 2017 in Leipzig erstmals mit einem Benefizkonzert aufgetreten. Das Orchester besteht aus Neurologen und...
      Mehr
    • Kulturvermittler
      Nicht wenige Museen haben ihren Ursprung in fürstlichen Kuriositätenkabinetten oder den Sammlungsergebnissen ambitionierter Feldforscher. Doch über das Katalogisieren und Bewahren hinaus haben sich Museen weiter entwickelt zu Kulturvermittlern. Statt Besucher mit staubtrockenen Fakten zu langweilen,...
      Mehr
    • Klassiker für Musikfreunde
      Vom 30. August bis zum 19. September 2019 startet das Berliner Konzertleben mit dem Musikfest Berlin in die neue Spielzeit, veranstaltet von den Berliner Festspielen in Kooperation mit der Stiftung Berliner Philharmoniker. An 21 Tagen werden in der Philharmonie, in deren Kammermusiksaal und im Konze...
      Mehr
    • Goethe, Dürrenmatt & Co.
      Ein Herz für historisch Interessierte hat die Bayerische Staatsbibliothek. Sie ist die Heimat des neuen Biographie-Portals, das bereits zum Start Informationen über weit mehr als 100.000 historisch bedeutsame Personen und Familien aus dem deutschen Sprachraum bereitstellt. Das Angebot erstreckt sich...
      Mehr
    • Michelangelo aus der Nähe
      Der Vatikan ist nicht nur das Herz der Katholischen Kirche, sondern auch ein Zentrum der Kunstgeschichte: Über Jahrhunderte hinweg haben die Päpste Kunstschätze aus aller Welt gesammelt oder selbst Meisterwerke in Auftrag gegeben. Einen Blick in die Vatikanischen Museen, die dort ausgestellten Skulp...
      Mehr
    • Schöne Dinge, böse Dinge
      Schönheit liegt im Auge des Betrachters - und orientiert sich am Zeitgeschmack, der sich blitzschnell wandeln kann. Was einmal "schön" war und heute als hässlich empfunden wird oder umgekehrt, das zeigte das Gewerbemuseum Winterthur. In Zusammenarbeit mit dem Werkbundarchiv geht es in der Ausstellun...
      Mehr
    • Bühnenreife Experimente
      Im Fernsehen sorgten die "Sciencebusters" zuletzt mit dem mühelosen Überlisten eines "Nacktscanners" vor laufender Kamera für Aufsehen. Doch Prof. Heinz Oberhummer, Werner Gruber und Martin Puntigam haben noch wesentlich mehr in petto. Das österreichische Trio mit universitärem Hintergrund, das sich...
      Mehr
Zum Archiv

Quellen-URL (abgerufen am 19.09.2019 - 21:45): http://www.neuromedizin.de/Kunst--amp--Kultur/Bewegte-Geschichte.htm
Copyright © 2014 | http://www.neuromedizin.de ist ein Dienst der MedienCompany GmbH. | Medizin-Medienverlag | Amselweg 2, 83229 Aschau i. Chiemgau | Geschäftsführer: Beate Döring | Amtsgericht Traunstein | HRB 19711 | USt-IdNr.: DE 223237239