Bessere Beweglichkeit nach Schlaganfall durch neue Kombi-Therapie

Laut Robert Koch-Institut (RKI) ist der Schlaganfall die häufigste Ursache für bleibende Behinderungen im Erwachsenenalter. Mediziner der Neurorestoration Center der University of Southern California (USC), Los Angeles, wollen mit einer neuen Kombi-Therapie die Beweglichkeit von Schlaganfall-Patienten mit Hilfe der Stimulation des Vagusnervs verbessern. Untersucht wurde die Wirksamkeit zusammen mit dem Unternehmen Microtransponder in Austin, das sich auf die Behandlung von Schlaganfall-Patienten spezialisiert hat.

In der Studie erhielten 53 Probanden mit mittelschwerer bis schwerer Behinderung der Armbewegungen neun Monate bis 10 Jahre nach dem Schlaganfall eine Rehabilitation zusammen mit einer Stimulation des Vagusnervs. Zur Stimulation des Nervs wurde den Teilnehmern ein Draht in den Hals eingeführt, der sich um den Nerv legte. Der Draht wurde von den Medizintechnikern mit einem Impulsgenerator verbunden, der in die Brust eingepflanzt wurde. 55 Patienten mit denselben Parametern erhielten eine Scheinstimulation. Es zeigte sich, dass die Teilnehmer, die neben der bewährten Therapie eine Vagusnervstimulation bekommen hatten, ihre Arme besser und kontrollierter bewegen konnten, als die Gruppe ohne Stimulation.

"Diese Studienergebnisse sind die ersten ihrer Art und eröffnen Schlaganfall-Patienten neue Möglichkeiten, sodass sie auch Jahre nach einem Schlaganfall mehr Bewegungsmöglichkeiten zurückgewinnen können", sagt Charles Liu, Neurochirurg und Direktor vom USC Neurorestoration Center(http://usc.edu). Die Experten vermuten, dass durch die Stimulation Neuromodulatoren ausgelöst werden, die die Reaktionen regulieren und dadurch die mit Bewegung verbundenen motorischen Schaltkreise im Gehirn gestärkt werden. Vagusnervstimulation wird u. a. bereits erfolgreich bei der Behandlung von Epilepsie eingesetzt.

Originalarbeit

Vagus nerve stimulation paired with rehabilitation for upper limb motor function after ischaemic stroke (VNS-REHAB): a randomised, blinded, pivotal, device trial

(pte/bd)
Zurück zur Startseite
Weitere Newsmeldungen
Zum Archiv

Quellen-URL (abgerufen am 15.06.2024 - 12:52): http://www.neuromedizin.de/Studien/Bessere-Beweglichkeit-nach-Schlaganfall-durch-neue-Kombi-The.htm
Copyright © 2014 | http://www.neuromedizin.de ist ein Dienst der MedienCompany GmbH. | Medizin-Medienverlag | Amselweg 2, 83229 Aschau i. Chiemgau | Geschäftsführer: Beate Döring | Amtsgericht Traunstein | HRB 19711 | USt-IdNr.: DE 223237239