8. Gemeinsame Jahrestagung von DGNR e.V. und DGNKN e. V. 2020 findet digital stattTermin: 10.-12.12.2020 • Digital

8. Gemeinsame Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Neurorehabilitation e. V. und der Deutschen Gesellschaft für Neurotraumatologie und Klinische Neurorehabilitation e. V. findet vom 10. bis 12. Dezember 2020 digital statt. Sie steht unter dem Motto „Neurorehabilitation im demographischen Wandel“. Die wissenschaftliche Leitung liegt in den Händen der beiden Fachgesellschaften DGNR und DGNKN.

Der demographische Wandel stellt die Neurorehabilitation vor große Herausforderungen

„Wir stellen uns auf weiterhin mehr alte und kranke Patienten und weniger junge Erwerbspersonen ein“, sagt Kongresspräsident Prof. Dr. med. Stefan Knecht, St. Mauritius Therapieklinik, Meerbusch. Er leitet den Kongress gemeinsam mit Prof. Dr. med. Mario Siebler, Fachklinik Rhein/Ruhr, Essen, Priv.-Doz. Dr. med. Kristina Müller, St. Mauritius Therapieklinik, Meerbusch, und Dipl.-Psychologe, Dr. rer. medic. Volker Völzke, VAMED Klinik Hattingen. „Es soll beleuchtet werden, wie Neurorehabilitation in den nächsten Jahrzehnten unter den Bedingungen des Wandels anders und effizienter werden und dabei human bleiben kann.“ Ein hochbrisantes Thema gerade auch angesichts von COVID-19, mit dem sich die Gemeinschaftstagung auseinandersetzt.

Versorgungsstrukturen - Beantragungsverfahren - Lösungsstrategien

Weitere aktuelle Schwerpunkte werden Bruchlinien derzeitiger Versorgungsstrukturen sein, zum Beispiel fehlende Plätze in der Neurorehabilitation und die aktuelle Diskussion um die langwierigen Beantragungsverfahren nach der klinischen Akutbehandlung, die einer unmittelbar anschließenden professionellen Mobilisierung im Wege stehen und die Perspektiven der Patienten dadurch verschlechtern. Außerdem geht es um nationale Lösungsstrategien im Bereich der Rehabilitation im weltweiten Vergleich, neue Diagnosen, neue Berufe in der Neurorehabilitation sowie neue Technologien und Konzepte, um Antworten auf die Herausforderung der Transition zu finden.

Neue Perspektiven durch COVID-19“ - Früh- und Beatmungsrehabilitation

Experten, die in der Neurologisch-Neurochirurgischen Rehabilitation tätig oder an ihr interessiert sind, diskutieren gemeinsam aktuelle Tagungsschwerpunkte wie „Neue Perspektiven durch COVID-19“ und „Früh- und Beatmungsrehabilitation“. Weitere wichtige Themen sind Chancen der Automatisation mit neuen Technologien, Big Data und Künstlicher Intelligenz. Mit Blick auf das Tagungsmotto liegt ein Fokus auf „Neuropsychologie im Wandel“ und „Perspektive demographischer Übergang“ und aktuellen Fragestellungen aus dem großen Themenbereich Hygiene und Infektion. In eigenen Sessions geht es um neue Studien zu funktionellen neurologischen Störungen und aktuelle Forschungen zur therapeutischen Beziehung in der Neurorehabilitation. Interessante Fälle und ein Einblick in unerwartete Reha-Verläufe runden das Programm ab. Beim neuen digitalen Kongressformat sind Zeitraum, Struktur und Zeitplan des vielfältigen Programms wie von den vorherigen Tagungen gewohnt.

Digital - Chat beim fachlichen Diskurs - Live-Diskussionen 

Die zahlreichen Vorträge der hochkarätigen nationalen und internationalen Referenten sind in Plenarsitzungen und Symposien online zu verfolgen. Die Teilnehmer können mühelos zwischen den Sitzungen wechseln, sich im Chat am fachlichen Diskurs und an Live-Diskussionen beteiligen oder sich im Lounge-Bereich mit Kolleginnen und Kollegen austauschen. Virtuelle Raumwechsel und Abrufbarkeit sind jederzeit und überall möglich. Kongressinhalte und Industriepräsentationen bleiben noch über den Kongresszeitraum hinaus verfügbar: Die Vorträge können auch zeitversetzt, „on demand“ abgerufen werden.

Zertifizierung

Die 8. Gemeinsame Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Neurorehabilitation e. V. und der Deutschen Gesellschaft für Neurotraumatologie und Klinische Neurorehabilitation e. V. wird durch die Landesärztekammer Thüringen zertifiziert.

Quelle: Conventus / Text: Kerstin Aldenhoff

(map)
Zurück zur Startseite
Weitere Newsmeldungen
    • DIVI20-VIRTUELL: 20. Kongress der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin
      Der erste Online-Jahreskongress der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI) findet vom 2. bis 4. Dezember 2020 virtuell statt. Das Kongress-Motto ist „Wissen schafft Vertrauen“. Die Veranstalter erwarten virtuell mehr als 3.000 Intensivmediziner, Pfleger und...
      Mehr
    • ANIM 2021 wird digital
      Wie so viele Ärztekongresse muss auch die ANIM 2021 digital veranstaltet werden. Die 38. Arbeitstagung NeuroIntensivMedizin - ANIM 2021 findet vom 21. bis 23.1.2021 virtuell statt. Tagungsleiter ist Prof. Dr. med. Eberhard Uhl, Klinik für Neurochirurgie, Universitätsklinikum Gießen. Die wissenschaft...
      Mehr
    • Deutsche Hirnstiftung beim 93.- DGN-Kongress 2020 offiziell aus der Taufe gehoben
      „Mit der Deutschen Hirnstiftung wird ein ,Fenster zur Öffentlichkeit‘ aufgestoßen, das der DGN als wissenschaftlicher Fachgesellschaft bis dato fehlte“, sagte Prof. Dr. Frank Erbguth, Präsident der neuen Stiftung, die auf Initiative der DGN als Verein gegründet wurde. „Wir möchten so wie die Deutsch...
      Mehr
    • Virtueller NeuroRAD 2020 - 55. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Neuroradiologe e.V., Frankfurt/Main
      DGNR-Veranstaltungsformat ändert sich zum "Virtuellen NeuroRAD-Kongress 2020". Die Corona-Krise hat nun auch die Neurorad 2020 getroffen. Der Vorstand der DGNR hat sich deshalb entschlossen, die Jahrestagung 2020 nicht wie geplant als Präsenzveranstaltung im Kap Europa in Frankfurt auszurichten. Als...
      Mehr
    • Der virtuelle Kongress - 71. DGNC-Jahrestagung vom 21. bis 24. Juni in Lübeck
      Die Deutsche Gesellschaft für Neurochirurgie (DGNC) führt mit dem Slogan „Die diesjährige Jahrestagung der DGNC wird digital!“ die 71. DGNC-Jahrestagung vom 21. bis 24. Juni 2020 als virtuellen Kongress durch. Da Veranstaltungen über 1.000 Teilnehmern bis Ende August untersagt sind, wird der Kongres...
      Mehr
    • 21. Münchner Neuroradiologie-Symposium 2020 mit mit Interventionssymposium
      Vom 18. bis 20. Juni 2020 findet in München im Kardinal Wendel Haus der katholischen Akademie in Bayern das 21. Münchner Neuroradiologie Symposium statt. Der Veranstalter ist das Klinikum der Universität München – Campus Großhadern, Institut für Diagnostische und Interventionelle Neuroradiologie. Zu...
      Mehr
    • 64. DGKN-Jahrestagung 2020 in Baden-Baden "Absage"
      Die 64. Jahrestagung der Deutsche Gesellschaft für Klinische Neurophysiologie DGKN) findet vom 26. bis 28. März 2020 in Baden-Baden statt. Tagungspräsident ist Prof. Dr. Ulf Ziemann, Ärztlicher Direktor am Universitätsklinikum Tübingen der Abteilung Neurologie mit Schwerpunkt neurovaskuläre Erkranku...
      Mehr
    • 55. Tagung der Deutschen Gesellschaft für Epileptologie 2020, Freiburg im Breisgau
      Vom 10. bis 13. Juni 2020 findet der deutschsprachige Kongress für Epileptologen, die 55. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Epileptologie e. V. (DGfE) in Freiburg im Breisgau, statt. Tagungsleiter ist Prof. Dr. med. Andreas Schulze-Bonhage, Epilepsiezentrum, Universitätsklinikum Freiburg, ...
      Mehr
Zum Archiv

Quellen-URL (abgerufen am 25.11.2020 - 15:01): http://www.neuromedizin.de/National/8--Gemeinsame-Jahrestagung-von-DGNR-e-V--und-DGNKN-e--V-.htm
Copyright © 2014 | http://www.neuromedizin.de ist ein Dienst der MedienCompany GmbH. | Medizin-Medienverlag | Amselweg 2, 83229 Aschau i. Chiemgau | Geschäftsführer: Beate Döring | Amtsgericht Traunstein | HRB 19711 | USt-IdNr.: DE 223237239