Biosimilars erobern den Gesundheitsmarkt- Onkologie und Rheumatologie im Fokus

Biosimilars Grafik

Nach dem Pharma-Marktbericht 2015 des Beratungsunternehmens IMS Health waren in Deutschland noch sieben der Top 10 ausgabenstärksten Arzneimittel Biopharmazeutika. Die noch bestehenden Patente dieser Medikamente laufen allerdings in den nächsten Jahren aus und machen den Weg frei für die Zulassung von Biosimilars. Die Arbeitsgemeinschaft Pro Biosimilars in Berlin sieht darin auch für die Zukunft die Gewährleistung einer nachhaltig finanzierbaren medizinischen Versorgung. Am Beispiel der Onkologie zeigt die AG proBiosimilars auf, dass auch in dieser Indikation zukünftig die Biosimilars eine wichtige Rolle spielen können. Die AG-Infografik zeigt den aktuellen Stand bei den Onko-Wirkstoffen Bevacizumab, Pegfilgrastim, Rituximab, Trastuzumab und das die Pipeline der Biosimilarhersteller bereits gut gefüllt ist. Bei bereits zugelassenen Präparaten ist in der Grafik jeweils das Unternehmen aufgeführt, das dieses in Deutschland vermarktet.

Recherche und Grafik: AG Pro Biosimilars, Stand 8/2016

(map)
Zurück zur Startseite
Weitere Newsmeldungen
Zum Archiv

Quellen-URL (abgerufen am 13.12.2017 - 19:45): http://www.neuromedizin.de/Pharmaunternehmen/Biosimilars-erobern-der-Gesundheitsmarkt.htm
Copyright © 2014 | http://www.neuromedizin.de ist ein Dienst der MedienCompany GmbH. | Medizin-Medienverlag | Amselweg 2, 83229 Aschau i. Chiemgau | Geschäftsführer: Beate Döring | Amtsgericht Traunstein | HRB 19711 | USt-IdNr.: DE 223237239