Klinisches Spektrum von Adenovirus-assoziierter ZNS-Erkrankung im Kindesalter
Wissenschaftler des Public Health Ontario, der Dalla Lana School of Public Health, des Hospital for Sick Children und der University of Toronto in Kanada, haben im Rahmen einer Studie das Spektrum von Adenovirus-assoziierten ZNS-Erkrankungen bei immunkompetenten Kindern genauer untersucht und versucht herauszufinden, ob es hervorstechende klinische Merkmale gibt. Hierzu werteten die Forscher retrospektiv die Daten von 48 immunkompetenten Kindern im Alter zwischen 1 Monat und 18 Jahren mit einer Adenovirus-assoziierten ZNS-Erkrankung aus. Die Angaben von 10 der 48 zuvor gesunden Patienten stammten aus dem “Encephalitis Registry” (1996-2016) und der “Microbiology Database” (2000-2016) des Hospital for Sick Children in Toronto, die der übrigen 38 Kinder waren der Literatur entnommen worden. Die neurologischen Komplikationen, die mit einer Adenovirus-Infektion assoziiert waren, beinhalteten bei den Patienten der Kinderklinik in Toronto Fieberanfälle, eine Enzephalitis, eine akute disseminierte Enzephalomyelitis und eine aseptische Meningitis. Die Analysen der Wissenschaftler ergaben weiter, dass in 85 % der Fälle das Adenovirus im Respirations- oder Gastrointestinaltrakt, jedoch nicht in der Zerebrospinalflüssigkeit nachgewiesen werden konnte. 18 der 48 Kinder (38 %) verstarben oder wiesen anhaltende neurologische Folgeschäden auf. Prädiktoren für ein ungünstiges Outcome waren ein geringes Lebensalter, eine Koagulopathie, ein Fehlen von Meningismus, der Nachweis des Virus Serotyp 2 und das Auftreten von Anfällen. Nach multivariabler Adjustierung zeigte sich dann jedoch, dass nur die Krampfanfälle ein signifikanter Risikofaktor waren. Das Fazit der kanadischen Experten: Das Adenovirus ist eine eher seltene Ursache für eine ZNS-Erkrankung bei immunkompetenten Kindern, das Erkrankungsspektrum ist hingegen variabel und reicht von einer leichten aseptischen Meningitis bis hin zu einer potentiell tödlich verlaufenden akuten nekrotisierenden Enzephalopathie.
(drs)
Zurück zur Startseite
MFA-Heute
Weitere Newsmeldungen
Zum Archiv

Quellen-URL (abgerufen am 24.03.2019 - 00:23): http://www.neuromedizin.de/Neuropaediatrie/Klinisches-Spektrum-von-Adenovirus-assoziierter-ZNS-Erkranku.htm
Copyright © 2014 | http://www.neuromedizin.de ist ein Dienst der MedienCompany GmbH. | Medizin-Medienverlag | Amselweg 2, 83229 Aschau i. Chiemgau | Geschäftsführer: Beate Döring | Amtsgericht Traunstein | HRB 19711 | USt-IdNr.: DE 223237239