Musikvideo erleichtert Untersuchung im MRT

Eine Untersuchung im MRT ist für viele Patienten unangenehm. Störend sind die lauten Klopfgeräusche und das lange Stillliegen, aber auch Patienten mit Platzangst scheuen den Gang "in der Röhre". Ein fröhliches Musikvideo "MMMM-MRT" soll helfen, die Ängste und Sorgen im Vorfeld zu vergessen.

Das Musikvideo will die Patienten vor der medizinischen Untersuchung abholen und zugleich die MRT als überragende Diagnose-Modalität ehren, sagt Ideen- und Auftraggeber Curagita-Vorstand Dr. Johannes Schmidt-Tophoff. Im Video des kanadischen Sängers und Songwriters Martin Gallop wird die Geschichte seines 2019 komponierten Songs zum Leben erweckt. Die ängstliche Patientin im Video wird Teil der fröhlichen Untersuchungscrew, am Ende fliegt Gallop auf der Röhre ins Universum.

Gedreht wurde im Siemens Healthineers Experience Center in Forchheim, nicht in einem richtigen MRT. Das ist aufgrund der enormen Magnetstärke des High-Tech-Gerätes nicht möglich. Gallop und der Videoproduzent und Regisseur Marvin Ströter hoffen, dass Patienten durch den Song und das Video ihre Ängste und Sorgen vor der Untersuchung für kurze Zeit vergessen können. Wie sie erfahren konnten, sind die Aufnahmen von entspannten Patienten häufig besser, weniger "verwackelt" und müssen seltener wiederholt werden.

Laut Dr. Schmidt-Tophoff wird er das Video allen Mitgliedspraxen im von Curagita gemanagten Radiologienetz für ihre Medien z. B. Homepage, Wartezimmer-TV, Social Media zur Verfügung stellen. Produzenten sind der Sänger Martin Gallop, die Produktionsfirma Wevame Medienproduktion (https://wevame.com) sowie die Curagita AG/Radiologienetz Deutschland. Das weltweite Nutzungs- und Lizenzierungsrecht hält die Curagita AG.

Zum Radiologienetz: Das Radiologienetz ist ein deutschlandweiter Qualitätsverbund von derzeit 400 niedergelassenen Radiologen in 100 unabhängigen radiologisch-nuklearmedizinischen Praxen. Die Curagita AG ist Netzmanager und -Dienstleister. Mehr unter radiologienetz.de und curagita.com. 

(ots)
Zurück zur Startseite
Weitere Newsmeldungen
Zum Archiv

Quellen-URL (abgerufen am 25.05.2024 - 07:35): http://www.neuromedizin.de/Neuro-Radiologie/Musikvideo-erleichtert-Untersuchung-im-MRT.htm
Copyright © 2014 | http://www.neuromedizin.de ist ein Dienst der MedienCompany GmbH. | Medizin-Medienverlag | Amselweg 2, 83229 Aschau i. Chiemgau | Geschäftsführer: Beate Döring | Amtsgericht Traunstein | HRB 19711 | USt-IdNr.: DE 223237239