Welche Rolle spielen Astrozyten bei Depressionen?

Astrozyten, auch Stern- oder Spinnenzellen, unterstützen die optimale Funktion der Neuronen. Forscher*innen der McGill University konnten in einer aktuellen Studie zeigen, dass Patienten mit Depressionen in vielen Hirnbereichen eine verringerte Anzahl von Astrozyten aufweisen. Mit Genehmigung des Research Ethics Board wurde von den Experten um Forschungsleiter Naguib Mechawar für die Untersuchungen eine postmortale Analyse genutzt. Untersucht wurde die zelluläre Zusammensetzung des Gehirns von Erwachsenen mit Depressionen sowie psychisch nicht erkrankten Personen. Die Astrozyten wurden durch das Einfärben bestimmter Proteine (Vimentin und GFAP), die in ihrer Struktur enthalten sind, analysiert. „Das Einfärben von Vimentin wurde bisher in diesem Kontext nicht eingesetzt. Es liefert aber eine klare, vollständige und noch nie dagewesene Ansicht der gesamten mikroskopischen Struktur dieser Zellen", erklärt Mechawars Kollege Liam O'Leary. Die Zahl der Sternzellen wurde mithilfe eines Mikroskops in Querschnitten des Gehirns ermittelt. Es zeigte sich, dass bei einer Depression die Menge der Astrozyten unterschiedlich ist, aber eine ähnliche Struktur wie die von psychisch gesunden Menschen aufweist.

"Diese Studie liefert Hinweise darauf, dass Depressionen mit der zellulären Zusammensetzung des Gehirns in Verbindung stehen könnten", sagt Mechawar. Dies seien vielversprechende Nachrichten, da das erwachsene menschliche Gehirn, anders als bei Neuronen, laufend viele neue Astrozyten bildet. Laut Mechawar könnte das Finden von Möglichkeiten der Stärkung dieser natürlichen Gehirnfunktion die Symptome bei depressiven Menschen verbessern. Die Ergebnisse der Studie deuten auf eine solide Grundlage für die Entwicklung von Medikamenten hin, die gegen den Verlust der Astrozyten wirken. Weitere Studien sollen folgen, da die aktuelle Analyse ausschließlich mit Proben von männlichen Patienten durchgeführt wurde.

(pte/bd)
Zurück zur Startseite
Weitere Newsmeldungen
Zum Archiv

Quellen-URL (abgerufen am 01.03.2021 - 02:11): http://www.neuromedizin.de/Psychiatrie/Welche-Rolle-spielen-Astrozyten-bei-Depressionen-.htm
Copyright © 2014 | http://www.neuromedizin.de ist ein Dienst der MedienCompany GmbH. | Medizin-Medienverlag | Amselweg 2, 83229 Aschau i. Chiemgau | Geschäftsführer: Beate Döring | Amtsgericht Traunstein | HRB 19711 | USt-IdNr.: DE 223237239