Fentanyl bei Drogenabhängigen mit akuten traumatischen Verletzungen der Gliedmaßen effektiv und sicher
Fentanyl scheint ein effektives und sicheres Schmerzmittel für drogenabhängige Patienten zu sein, die wegen einer akuten traumatischen Verletzung der Gliedmaßen notfallmäßig behandelt werden müssen. Zu diesem Ergebnis kommen Forscher des Emergency Medicine Department, Shariati Hospital, Tehran University of Medical Sciences in Teheran, Iran, in einer randomisierten klinischen Doppelblindstudie mit 307 drogenabhängigen Patienten, die sich im Zeitraum zwischen Februar und April 2016 mit einer akuten traumatischen Verletzung der Gliedmaßen in der Notaufnahme vorstellten. Die Patienten wurden randomisiert in zwei Gruppen eingeteilt. Die eine Gruppe (n=152) erhielt schmerztherapeutisch intravenös Morphin in einer Dosierung von 0,1 mg/kg, die andere Gruppe (n=155) intravenös Fentanyl in einer Dosierung von 1 µg/kg verabreicht. Die Wissenschaftler dokumentierten neben den demographischen Daten der Patienten in bestimmten Intervallen den Schmerz-Score, die Vitalzeichen, die Nebenwirkungen der Therapie, die Zufriedenheit der Patienten und den Bedarf an Reserve-Schmerzmitteln. 8 Patienten aus der Morphin-Gruppe und 5 aus der Fentanyl-Gruppe mussten von der Studie wieder ausgeschlossen werden. Die Analysen ergaben dann, dass im Gegensatz zu der Morphin-Gruppe der Schmerz-Score in der Fentanyl-Gruppe 5 Minuten nach der Verabreichung signifikant abgenommen hatte. 10, 30 und 60 Minuten nach der Schmerzmittelgabe waren bezüglich des Rückgangs der Schmerzen dann allerdings keine signifikanten Unterschiede zwischen beiden Gruppen mehr zu beobachten. Reserve-Schmerzmittel benötigten 12 Patienten der Fentanyl-Gruppe (7,7 %) und 48 der Morphin-Gruppe (31,6 %). Signifikante Unterschiede in puncto Nebenwirkungen, Vitalparameter und Patienten-Zufriedenheit fanden sich ebenfalls nicht. Insbesondere Fentanyl ist nach Meinung der iranischen Wissenschaftler ein effektives und sicheres Schmerzmittel für drogenabhängige Patienten mit einer akuten traumatischen Verletzung der Gliedmaßen.
(drs)
Zurück zur Startseite
Jubiläumskongress
Weitere Newsmeldungen
Zum Archiv

Quellen-URL (abgerufen am 26.06.2019 - 05:37): http://www.neuromedizin.de/Neuro-Intensivmedizin/Fentanyl-bei-Drogenabhaengigen-mit-akuten-traumatischen-Verl.htm
Copyright © 2014 | http://www.neuromedizin.de ist ein Dienst der MedienCompany GmbH. | Medizin-Medienverlag | Amselweg 2, 83229 Aschau i. Chiemgau | Geschäftsführer: Beate Döring | Amtsgericht Traunstein | HRB 19711 | USt-IdNr.: DE 223237239