Citalopram-Begleittherapie als Therapieoption bei schwerer chronischer Irritabilität im Jugendalter
Wissenschaftler des National Institute of Mental Health in Bethesda, MD, USA, haben im Rahmen einer randomisierten Plazebo-kontrollierten Doppelblindstudie die Wirkung des selektiven Serotonin-Wiederaufnahmehemmers Citalopram als Begleittherapie zu Methylphenidat bei Jugendlichen mit schwerer chronischer Irritabilität untersucht. Nach einer Einführungsphase einer offenen Behandlung mit einem Stimulans erhielten 53 jugendliche Patienten mit einer schweren Stimmungsstörung (SMD = severe mood dysregulation) für die Dauer von 8 Wochen entweder Citalopram oder ein Plazebo verabreicht. 49 dieser Probanden (48 von ihnen erfüllten die Kriterien einer „Disruptive Mood Dysregulation Disorder“ = DMDD) wurden letztendlich in die Intention-to-treat-Analyse eingeschlossen. Primäres Endziel der Studie war der Anteil der Patienten mit einer Therapieantwort, basierend auf einer Verbesserung der Irritabilität 8 Wochen nach Studienbeginn. Es zeigte sich, dass am Ende der Studie der Anteil der Patienten mit einer guten Therapieantwort in der Citalopram-Gruppe deutlich höher war als in der Plazebo-Gruppe (35 % versus 6 %; OR=11.70, 95%CI 2.00, 68.16, p=0.006). In puncto Funktionsstörung waren nach den 8 Wochen allerdings keine Unterschiede zwischen beiden Gruppen festzustellen. Auch fanden sich keine Unterschiede hinsichtlich unerwünschter Nebenwirkungen der Therapien. Kein einziger Studienteilnehmer zeigte hypomanische oder manische Symptome. Eine Citalopram-Begleittherapie könnte bei Jugendlichen mit einer schweren chronischen Irritabilität, die gegenüber einer alleinigen Stimulantien-Therapie resistent sind, eine effektive Therapieoption sein, so die Wissenschaftler.
(drs)
Zurück zur Startseite
Medienkooperation
Ultraschall 2019
Weitere Newsmeldungen
Zum Archiv

Quellen-URL (abgerufen am 25.08.2019 - 20:21): http://www.neuromedizin.de/Kinder--u--Jugendpsychiatrie/Citalopram-Begleittherapie-als-Therapieoption-bei-schwerer-c.htm
Copyright © 2014 | http://www.neuromedizin.de ist ein Dienst der MedienCompany GmbH. | Medizin-Medienverlag | Amselweg 2, 83229 Aschau i. Chiemgau | Geschäftsführer: Beate Döring | Amtsgericht Traunstein | HRB 19711 | USt-IdNr.: DE 223237239