Adjuvante Strahlentherapie verbessert progressionsfreies Überleben bei intrakraniellem atypischem Meningeom
Wissenschaftler der Charité Universitätsmedizin Berlin und des Medizinischen Zentrums Ernst von Bergmann in Potsdam haben in einer vor Kurzem in der Zeitschrift „Radiation Oncology“ publizierten Studie eine weitere Evidenz dafür liefern können, dass eine adjuvante Strahlentherapie das progressionsfreie Überleben von Patienten mit einem intrakraniellen atypischen Meningeom verbessern kann. Die Forscher werteten retrospektiv die Daten von 99 Patienten mit einem intrakraniellen atypischen Meningeom (WHO Grad III) aus, die im Zeitraum zwischen März 1999 und Oktober 2018 in der Charité Universitätsmedizin Berlin behandelt wurden. Unter Berücksichtigung individueller Umstände (Rezidivrisiko, anatomische Tumorlokalisation usw.) wurden die Patienten einer „Wait-and-See“-Gruppe oder einer Gruppe mit adjuvanter Radiotherapie zugeordnet. Primärer Endpunkt war das progressionsfreie Überleben. Insgesamt 19 Patienten erhielten so nach der primären Tumorresektion eine adjuvante Strahlentherapie (= Interventionsgruppe), die übrigen 80 Studienteilnehmer nach der Operation keine weitere zusätzliche Behandlung (= Kontrollgruppe). Der Nachbeobachtungszeitraum lag im Mittel bei 37 Monaten. Es zeigte sich, dass die durchschnittliche progressionsfreie Überlebensdauer in der Interventionsgruppe deutlich länger war als in der Kontrollgruppe (64 versus 37 Monate, p = 0.009, HR = 0.204, 95% CI = 0.062-0.668). Der Einfluss der adjuvanten Radiotherapie konnte auch in multivariaten Analysen bestätigt werden. Diese Untersuchungsergebnisse bestätigen, dass eine adjuvante Strahlentherapie das progressionsfreie Überleben von Patienten mit einem intrakraniellen atypischen Meningeom verbessern kann, so die Berliner Wissenschaftler.
(drs)
Zurück zur Startseite
Medienkooperation
Ultraschall 2019
Weitere Newsmeldungen
Zum Archiv

Quellen-URL (abgerufen am 14.10.2019 - 12:39): http://www.neuromedizin.de/Neuro-Onkologie/Adjuvante-Strahlentherapie-verbessert-progressionsfreies-Ueb.htm
Copyright © 2014 | http://www.neuromedizin.de ist ein Dienst der MedienCompany GmbH. | Medizin-Medienverlag | Amselweg 2, 83229 Aschau i. Chiemgau | Geschäftsführer: Beate Döring | Amtsgericht Traunstein | HRB 19711 | USt-IdNr.: DE 223237239